Martin Boos-Schule

4 I

Schuljahr 2016/17

"Hallo Auto"

 

Am 31. Mai stand "Lernen durch Erleben" am Programm. Die Schüler_innen freuten sich auf das ÖAMTC-Angebot "Hallo Auto".

 

 

 

 

Zuerst lernten sie die Begriffe Rekationsweg, Bremsweg und Anhalteweg kennen  und machten dazu Erfahrungen am eigenen Körper.

 

 

 

 

 

Höhepunkt war dann für jedes Kind das Mitfahren im Auto und das selbstständige Bremsen des Fahrzeuges. Für viele war es einen Überraschung, wie lang der Anhalteweg bei 50 km/h ist.

 

 

 

 

Die 3. Klasse dankt dem Trainer des ÖAMTCs für das tolle Programm!

Nach oben

 

 

Besuch bei der Feuerwehr

 

 

Im Rahmen der Heimatkunde erarbeitet eine Schülergruppe Wichtiges über die Feuerwehr Gallneukirchen. Als Abschluss dürfen wir die Zentrale besuchen, die Feuerwehrautos hautnah erleben und auch die Ausrüstungen probieren.

Nach oben

Projekt "Mein unsichtbarer Gartenzaun"

 

Gemeinsam mit dem Verein PIA erarbeiten wir in einem Workshop unseren unsichtbaren Gartenzaun. Wir lernen spielerisch, dass die eigenen Gefühle wichtig sind, es angenehme und unangenehme Gefühle gibt und nur du selbst über deinen Körper bestimmen darfst.

 

 

Nach oben

Beim Überqueren des Zebrastreifens

Schuljahr 2014/15

 

 

Verkehrserziehung in der 1i-Klasse

 

Der Polizist übt mit uns am 7. Oktober 2014 das Überqueren der Straße beim Zebrastreifen.

Nach oben